Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Aktuelles

 

Elterninformationen 2021/22

Alle wichtigen Elterninformationen für dieses Schuljahr finden Sie unter "Elternbriefe + Corona"

Besonders beachtenswert ist die Seite "Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen..." im Hygieneplan

 

Schöne Sommerferien!

Wir wünschen allen Familien schöne, erholsame Sommerferien. Bleiben Sie gesund!

Hier finden Sie die Erreichbarkeit des Sekretariats in den Ferien. 

  

In der ersten Ferienwoche

(Mo., 19.07. - Do., 22.07.2021)

und

in der letzten Ferienwoche

(Mo., 23.08. - Do., 26.08.2021)

von 8.00 – 12.00 Uhr besetzt

 

Spieleausleihe & Haustürbesuche

Zwei tolle Angebote unserer Schule warten auf die Kinder. Frau Göbel macht Haustürbesuche mit Schulhund Bonnie. Außerdem können sich alle Familien in der Schule Gesellschaftsspiele ausleihen. Mehr dazu unter Elternbriefe.

 

Weihnachten in der Grundschule Wolfskehlen

Unser Baum wurde festlich geschmückt, die Fenster sind dekoriert und die ersten Päckchen für die Ost-Ukraine liegen bereits unter dem Baum. Auch ein Gang entlang unseres Schulzauns lohnt sich. Ein paar Impressionen finden Sie hier.

 

Can't stop the feeling!

Am 30.10.2020 hat die Schule ihren Zusammenhalt gezeigt und tanzt für die Aktion "Tanz mit!". Bilder finden sich nun in der Bildergalerie. Der Bericht unter "Unser Schuljahr 20/21".

 

Willkommen im neuen Schuljahr

Liebe Eltern, liebe SchülerInnen,

das Team der Grundschule Wolfskehlen wünscht allen ein schönes Schuljahr 2020/21. 

Den Erstklässlern und Erstklässlerinnen wünschen wir einen guten Schulstart. 

Alle aktuellen Elternbriefe / Elterninformationen finden sich nun unter Elternbriefe 20/21.

Auch ein Blick in de Kategorie Blogs & Kreatives lohnt sich. 

 

 

 

Anmeldung Ferienbetreuung

Die Anmeldung für die Ferienbetreuung (Herbst- und Winterferien) finden Sie online hier.

 

Fotos und Berichte

Es war viel los an der GSW. Berichte finden Sie hier.

  

Elterninformation Läuse

vom 09.03.2018 finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

Das Mensateam stellt sich vor...

 

 

 

Mein Name ist Beate Littmann, ich wohne in Wolfskehlen, habe zwei erwachsene Töchter und ein Enkelkind. Seit 2017 arbeite ich als Schulassistentin hier an der Schule.

Ab Schuljahresbeginn 2019 zusätzlich auch dienstags und mittwochs in der Mensa.

Da ich schon bei der Lebenshilfe viele Jahre die Ferienspielverpflegung übernahm und mir hier der Schulalltag vertraut ist, war ich von der zusätzlichen Arbeitsmöglichkeit in der Mensa sofort begeistert

 

 

 

 

Mein Name ist Torsten Fischer, ich wohne in Erfelden, bin verheiratet und habe drei Kinder. Hauptberuflich umsorge ich als Hausmann meine Familie und unsere Tiere (Dackel Max und 3 Meerschweinchen).

Genau daraus ergab sich auch die perfekte Ergänzung zu meinem Hauptberuf: die Stellenausschreibung für die Mensa an dieser Schule.

Seit Oktober 2018 arbeite ich nun mit viel Freude montags, donnerstags und freitags in der Mensa.

 

 

 Was uns wichtig ist:

  • familiäre Atmosphäre
  • respektvolles Miteinander
  • abwechslungsreicher Speiseplan
  •  täglich frisches Obst oder Rohkost
  • Kinderwünsche zu berücksichtigen (sofern es uns möglich ist)
  • Offenheit für Neues nach dem Motto:
  • Erst probieren, dann beurteilen!

 

Mensazirkel:

Alle 14 Tage trifft sich ein Mensazirkel, an dem Kinder stellvertretend für ihren Jahrgang teilnehmen. In dieser kleinen Runde aus SchülerInnen, Frau Möller

und Herrn Fischer, bieten wir ihnen die Möglichkeit den Speiseplan aktiv mitzugestalten. Die Kinder wechseln alle paar Wochen, so dass immer wieder andere Kinder mitgestalten und mitbestimmen.

 

Highlight:

Um den Kindern „ungeliebtes Gemüse“ schmackhaft zu machen, bieten wir von Zeit zu Zeit eine „Überraschungssuppe“ an.

Die Bereitschaft diese zu probieren ist groß. Dann beginnt das Rätselraten an den Tischen. Nach dem Essen wird das „Zutatengeheimnis“ gelüftet und viele Kinder sind überrascht, wie lecker doch „ungeliebtes Gemüse“ wie z.B. Zucchini, Erbsen oder Kohlrabi u.ä. schmecken kann.

 

Fazit:

In der Schulverpflegung trifft man natürlich nicht jeden Tag den Geschmack aller Kinder, umso schöner ist es für uns, wenn sie sich für das leckere Essen bedanken.