Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Aktuelles

Päckchenaktion

Unter unserem Weihnachtsbaum sammeln wir wieder Päckchen für die Ost-Ukraine. Wir freuen uns über Unterstützung.

 

Vorlesetag

Der Vorlesetag war ein voller Erfolg. Lesen Sie hier mehr.

 

Neue Berichte

Was im Oktober und November an der GSW passiert ist, erfahren sie hier.

 

Unser Schulhund

Wir begüßen unsere neue tierische Kollegin Bonnie an der Grundschule Wolfskehlen. Mehr Informationen finden Sie hier.

 

Willkommen im neuen Schuljahr

Die GSW wünscht allen Schülern und Schülerinnen einen guten Start ins neue Schuljahr.

Wichtiges zur ersten Woche im neuen Schuljahr finden Sie hier.

 

 

Elterninformation Läuse

vom 09.03.2018 finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

In der Hausaufgabenbetreuung sollen alle Kinder in Ruhe arbeiten und lernen können. Daher sind Regeln zu den Hausaufgaben auch in unserer Schulordnung verankert.

 

4. Regeln zu den Hausaufgaben

Hausaufgaben sind ein wichtiger Bestandteil des Lernens.
Wir haben die Pflicht unsere Hausaufgaben pünktlich, vollständig und sorgfältig zu erledigen.
Sollten wir unsere Hausaufgaben ausnahmsweise mal vergessen, holen wir diese bis zum nächsten Schultag nach und zeigen sie unaufgefordert der Lehrerin.

  • Wir schreiben immer alle Hausaufgaben in das Hausaufgabenheft.
  • Wir bemühen uns die Hausaufgaben ordentlich und konzentriert zu machen.
  • Wir versuchen alleine zu arbeiten.

 

Regeln für die Hausaufgabenhilfe

  • Ich komme leise in den HA-Raum.
  • Ich packe meine Arbeitsmittel/ Materialien leise aus.
  • Ich beginne unverzüglich und leise mit den HA.
  • Wenn ich eine Frage habe, dann melde ich mich leise und warte bis die Lehrerin kommt.
  • Die Lärmampel hilft uns dabei zu erkennen, ob wir leise genug sind.
  • Die Lärmampel kann bei Bedarf von der Lehrkraft eingesetzt werden..
  • HA, die fertig bearbeitet sind, zeige ich der Lehrerin
  • Wenn die Hausaufgaben vollständig gemacht sind (laut Eintrag im Hausaufgabenheft), erhalte ich unter die betreffende Aufgabe einen grünen Stempel „gemacht“.
  • Das bedeutet, die HA ist vollständig gemacht, aber nicht auf Richtigkeit kontrolliert.
  • HA, die gemacht, kontrolliert und richtig sind, werden mit einem Häkchen und dem Namenskürzel der Lehrkraft bzw. HA-Kraft belohnt.
  • Kinder, die während der HA-Zeit vehement stören oder nicht arbeiten „wollen“, werden für diesen Tag aus der HA-Hilfe ausgeschlossen. Es folgt ein Eintrag im HA-Heft. Die HA müssen dann Zuhause nachgeholt werden.
  • Wenn ein Kind die HA nicht versteht und trotz mehrfacher Erklärung und Hilfestellungen nicht machen kann, wird die HA-Kraft dies im HA-Heft des Kindes vermerken. Dies ist eine wichtige Notiz für die Eltern und die Klassenlehrerin.
  • Während der HA-Zeit darf nicht gegessen werden. Trinken ist erlaubt.
  • Die Kinder werden ab der 2. Woche nach den Herbstferien nicht mehr zu den AGs abgeholt.
  • Die Lehrerin sitzt am Pult und begrüßt leise die Kinder.
  • Die Lehrerin kann die Sitzordnung bestimmen.
  • Wenn eine Lehrerin sagt, dass die Kinder auf dem Flur zu laut arbeiten, müssen diese im HA-Raum weiterarbeiten.

 

Allgemeine Tipps der Kinder für das Arbeiten Zuhause:

  • Erst die Hausaufgaben machen und dann spielen.
  • Fernseher und Radio bleiben aus.
  • Nicht zu spät abends die Hausaufgaben machen.
  • Nie direkt vor oder in der Schule vergessene Hausaufgaben nachholen.
  • Wenn wir fertig sind, können wir sie einem Erwachsenen zeigen, der sie vielleicht kontrolliert.
  • Wenn wir etwas nicht können oder wissen, wollen wir jemanden fragen, der uns hilft.
  • Oder wir lassen es frei und fragen am nächsten Tag die Lehrerin.